Unsere Leistungen

Nagelprothetik

Eine Nagelprothetik ist ein künstlicher Nagelersatz, mit dem man fehlende Nagelteile rekonstruieren kann. Der Nagel wird somit optisch wieder hergestellt. Es kann verschiedene Gründe haben, warum man einen Nagel rekonstruieren muss. Einige Gründe sind zum Beispiel:

  • Wachstumsstörungen des Nagels
  • Ablösung bzw. Teilablösung des Nagels
    durch ein Trauma
  • Deformierungen des Nagels

Behandlung von Hühneraugen

Ein Hühnerauge ist eine lokale Verhornung der Haut. Es entsteht durch eine dauerhaft zu hohe Druckbelastung oder Reibung, wie sie beispielsweise zu enges Schuhwerk hervorruft. Ein tief in die Haut hineinreichender Hornhautkegel kann dabei starke Schmerzen auslösen. Das Hühnerauge ist sehr häufig. Besonders betroffen sind Frauen, Rheuma- und Diabetespatienten.

Hornhautabtragung

Abtragen bzw. Ausdünnen krankhaft verdickter Hornhaut zur Vermeidung von drohenden Hautschädigungen wie z.B. Fissuren, Ulzera und Entzündungen durch spezifische Techniken, insbesondere durch manuelle und/ oder maschinelle Bearbeitung der Haut unter Schonung der Papillenschicht.

Podologische Komplexbehandlung

(Hornhautabtragung und Nagelbearbeitung)

Die Podologische Komplexbehandlung dient der gleichzeitigen Hornhautabtragung und Nagelbearbeitung, sofern diese medizinisch erforderlich sind.

Behandlungen von Risikopatienten

Entsprechend ärztlicher Verordnung die fachgerechte Behandlung von so genannten Risikopatienten wie Diabetiker, Bluter und Rheumatiker. Neu ist die Behandlung von Neuropathie und Querschnitt.

Nagelbearbeitung

Manuelle und/ oder maschinelle Nagelbearbeitung zur verletzungsfreien Beseitigung abnormer Nagelbildungen zur Vermeidung von drohenden Schäden an Nagelbett und Nagelwall durch spezifische Techniken, insbesondere wie Schneiden, Schleifen und/ oder Fräsen.

Behandlung eingewachsener Nägel

Ein eingewachsener Zehennagel betrifft meistens die Großzehe und kann konservativ durch Fräsen, Schneiden und Tamponieren behandelt werden.

Orthosen

Der Begriff Orthose kommt aus dem griechischen. „Orthos“ = gerade, oder richtig stellen.

Orthosen sind in der Fußpflege und Podologie ein wichtiges Korrekturmittel und Hilfsmittel. Orthosen sind in der Podologie dauerhafte, für den individuellen Problemfall des Fußes aus Silikon angefertigte Einlagen, die dem Fuß genau angepaßt und auf die Fußbeschwerden abgestimmt werden.

Orthonyxiespangen

Eine Nagelkorrekturspange auch Orthonyxiespange oder einfach Nagelspange ist eine medizinische Apparatur, mit der Fehlstellungen von Fußnägeln korrigiert werden, um das Einwachsen der Nägel zu verhindern.

Behandlung von Schrunden/Rhagaden

Als Schrunden bezeichnet man kleine, spaltförmige Risse in sehr trockener Haut. Diese können wenige Millimeter bis zu mehreren Zentimetern groß sein. Schrunden entstehen auf Grund von mangelnder Elastizität der Haut. Am häufigsten treten die Risse an den Fersen auf.

Druck und Reibungsschutz

Druckstellen entstehen überall dort, wo die Fußhaut zu stark beansprucht wird, regelmäßig Druck oder häufig Reibung ausgesetzt ist. Wir bieten Maßnahmen zur Entlastung schmerzhafter Stellen (zum Beispiel Orthesen), und beraten sie bei der Auswahl der geeigneten Materialien für den Druck- und Reibungsschutz.